Tetra-Höhle in Imereti öffnet ihre Türen

Am 5. August öffnete die Tetra-Höhle in Imereti ihre Türen. Mit der Unterstützung der EU und der tschechischen Entwicklungsagentur durch die lokale Aktionsgruppe Zkaltubo (LAG) wurde die Tetra-Höhle renoviert. Darüber hinaus werden speläologische Führungen und Dienstleistungen, Weinlagerung sowie Verkostung, ein Besucherzentrum und ein Konferenzraum entwickelt. Nun erwarten die Besucher*innen in der „Weißen Höhle“ mit 30 000 Jahren Geschichte ganz neue Abenteuer!

Tetra-Hoehle, Imereti, Bezirk Zkaltubo
Tetra-Hoehle © Nationales Amt für Schutzgebiete

Georgien ist reich an Karsthöhlen mit einzigartigen mikroklimatischen und bioklimatischen Eigenschaften. In der Gegend von Zkaltubo sind zwei Höhlen zu bewundern: Prometheus und Sataplia. Die Tetra-Höhle aber ist mit ihrem atemberaubenden weißen Inneren und der heilenden Luft etwas ganz Besonderes. Dank der frischen und spezifischen Luft können die Besucher*innen eine Speläo-Heilungssitzung genießen. Besonders beliebt war es in den 70er und 90er Jahren des letzten Jahrhunderts, als es aktiv zur Speläo-Heilungstherapie eingesetzt wurde: Hier wurde es erfolgreich bei Asthma bronchiale, chronischer Bronchitis und Bluthochdruck behandelt.

Die Höhle befindet sich im Dorf Chomuli im Bezirk Zkaltubo, im westgeorgischen Imereti. Es bewahrt 30.000 Jahre Geschichte und ist eine wichtige archäologische Stätte, an der bis zu 15.000 archäologische Materialien ausgegraben wurden, darunter der menschliche Ellenbogenknochen aus der Altsteinzeit. Dies beweist, dass in der Höhle Altzeitmenschen beheimatet waren.

Da die Höhle feucht ist und die konstante Temperatur hier 13-14 Grad beträgt, wird eine hervorragende Umgebung für die Reifung von Wein geschaffen. Sie ist der erste Ökotourismus-Raum in Georgien, in dem es möglich sein wird, Wein in einer einzigartigen Umgebung zu probieren. Das Investorenunternehmen hat in Tetra einen Lagerraum und eine Alterungsanlage geschaffen, um den Weintourismus in Imereti zu fördern. Die Gäste können hochwertige und verschiedene Weine aus Imereti probieren und kaufen. Zu diesem Zweck wurde eine Gruppe von Sommeliern gegründet, die den georgischen und ausländischen Besuchern einen qualitativ hochwertigen Service bieten werden.

Quelle: Nationales Amt für Schutzgebiete