Schwarzmeerküste

Schwarzmeerküste in Atschara

Der Sommer an der georgischen Schwarzmeerküste beginnt bereits Ende Mai oder Anfang Juni. Das Wetter ist normalerweise heiß, so dass Sie frische Seeluft atmen und schwimmen können, wenn das Wasser warm genug ist. Die beste Zeit zum Schwimmen im Meer ist von Mitte Juni bis Ende September. Das Wasser ist angenehm und die wunderschönen Landschaften machen Ihren Urlaub so gut wie möglich. Jeder georgische Strand hat seine eigenen Besonderheiten.

Batumi

Batumi an der Schwarzmeerküste
Batumi © Georgia Travel

Batumi ist ein Zentrum des Nachtlebens und der Unterhaltung, berühmt für seine Discos, Clubs, Cafés und die lange, schöne Promenade, wo Sie Rad fahren oder einen angenehmen Spaziergang machen können. Probieren Sie auch das regionale Essen! Beenden Sie Ihre Mahlzeit mit Kaffee auf dem Sand nach Batumi-Art.

Der botanische Garten in Batumi ist eine Attraktion für diejenigen, die die Natur lieben: Sie können den ganzen Tag dort spazieren gehen! Kobuleti, Tschakwi, Gonio und Kwariati sind gute Orte für einen ruhigen Urlaub mit der Familie.

Kobuleti

25 Kilometer vor Batumi liegt das charmante Schwarzmeer-Resort Kobuleti. Der Ort ist berühmt für sein warmes und feuchtes Klima und den langen Strand und bekannt für seine erholsamen und gesundheitsfördernden Eigenschaften. Genießen Sie die entspannte Atmosphäre bei einem Spaziergang durch den wunderschönen Küstenpark voller Spielplätze, Cafés und Bars. Wenn Sie Ihren Urlaub in Kobuleti verbringen, können Sie das Kintrischi-Schutzgebiet besuchen, wunderschöne Wasserfälle und typische atscharische Bogenbrücken sehen, im Wald spazieren gehen und mehr über die georgische Flora und Fauna erfahren.

Eine weitere kleine Ecke zum Schwimmen in klarem Wasser ist das Dorf Zichisdsiri. Die paradiesische Ecke hat einen kleinen öffentlichen Strand, Camping und auch ein nobles Spa-Resort in der Nähe.

Meeresküste in Guria

Ureki und Grigoleti in Guria mit ihrem magnetischen Sand sind ein wirklich guter Ort für die Gesundheit.

Kleine Siedlung Schekwetili in Guria, wo der Geruch von Kiefern und Meer in der Luft liegt, gibt es einen Musikpark, in dem Bronzesterne aus der Vergangenheit singen. Die Stars der Gegenwart treten in der brandneuen Black Sea Arena auf.

Schwarzmeerküste, Dendrologischer Park in Schekwetili
Im Park © Dendrologischer Park in Schekwetili

In Schekwetili befindet sich ein dendrologischer Park. Dieser zeichnet sich mit seiner Größe, seiner einzigartigen und vielfältigen Pflanzensammlung, biologischem Vielfalt nicht nur an der Schwarzmeerküste, sondern in der gesamten Region aus. Diese einzigartige Pflanzensammlung teilt die Vielfalt der Weltflora und die beeindruckende Schönheit der Sträucher.

Der auf 60 Hektar erbaute Garten präsentiert in seiner Gesamtheit Tausende Arten lokaler und weltexotischer Flora. Er ist in zwei Teile unterteilt:

  • Auf 18 Hektar wurden Bäume gepflanzt, die in verschiedenen Teilen Georgiens gefunden wurden. Die Sammlung besteht aus mehr als 200 riesigen Exemplaren von 29 einzigartigen Arten;
  • Die verbleibenden 42 Hektar repräsentieren tausendjährige Pflanzen verschiedener exotischer Arten, die im Laufe der Jahre aus allen fünf Kontinenten der Welt importiert wurden.

Meeresküste in Samegrelo

Ein weiteres unerwartetes musikalisches Zentrum ist Anaklia – ein kleines Klimagerät mit viel Platz und interessanten architektonischen Objekten – von der alten Festung bis zur hochmodernen Brücke.

Weitere Informationen: